KONTAKT

Use the form on the right to contact Art von Frei. 

Art von Frei
Brunnenstr. 187
10119 Berlin
T +49 (0) 30 47 59 54 50
info@artvonfrei.gallery

Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag: 12 - 18 Uhr
Saturday: 12 - 16 Uhr
+ Besuch nach Vereinbarung

Wegbeschreibung
Direkt gegenüber der U8 Haltestelle Rosenthaler Platz Ausgang Brunnenstraße. Zwischen Torstrasse und Invalidenstrasse.

 

Name *
Name

Brunnenstraße 187
10119 Berlin

+493047595450

Art von Frei is a gallery for contemporary art based in Berlin Germany. Represented artist include Jim Avignon,  Fehmi Baumbach, Aviv Benn, Sascha Boldt, Jos Diegel, Thomas Draschan, Ottmar Hoerl, Ruth Luxenhofer, Eva Moll, Jens-Ole Remmers, Ann Schomburg

Gio Montez // "Abitazione"

Termine

TERMINE BEI ART VON FREI

Back to All Events

Gio Montez // "Abitazione"

Art von Frei lädt herzlich zum Happening ein!

GIO MONTEZ
Aktion nr.14, “ABITAZIONE”
14012018 – 21012018

HAPPENING
Freitag, 19. Januar 2018, 19:00 – 23:00

Aktionsdauer: 168 Stunden

Die Kunstaktion ""Abitazione" spielt vom 14. - 21. Januar 2018 in der Galerie Art von Frei und kann zu den Öffnungszeiten von 12 - 18 Uhr besucht werden.

 

MANIFESTE AZIONI

“Abitazione” heißt in die Welt wandern; die Grenzen und die Formen des zeitgenössischen Wohnens zu verflüßigen um das Leben als reine Erfahrung darzustellen.” (Gio Montez)

Was heißt eigentlich Wohnen? 
Inwiefern sind die Gesellschaftsveränderungen des 21. Jahrhunderts mit Wohnverhältnissen in Zusammenhang zu bringen?
Was verändert sich im zeitgenössichen bewohnen des Raums und was verändert sich doch nicht?

“Abitazione” Von Latein. habitare, frequentative von habēre ‘haben’ - 'halten'”

Wohnen heißt deshalb einen gewissen Ort halten und Gewohnheiten anzunehmen; das betrifft lokale [aktuelle] Gewohnheiten oder die Produktion neuer Gewohnheiten. Die “Kunst des Lebens” baut sich um das Lebendige wie ein Kleid. Durch diese unkonventionelle Wohnaktion eines Nicht-Wohn-Orts werden die Grenzen des aktuellen Wohnens erweitern und aktuelle Formen des Wohnens vom Künstler erforscht. 

“Ich werde in die Galerie Art von Frei für 168 Stunden meinen Wohnort verlegen. Ich werde alleine durch Interaktion und Kommunikation überleben. Ich werde Menschen ansprechen, die die Galerie besuchen und zufällig vor das Schaufenster laufen, und eine Beziehung mit der Web-allgegenwärtigen Gesellschaft herstellen. Ich werde meine Privatssphäre erweitern und ausloten.” (Gio Montez)

Durch die Entbehrungen der konventionellen Lebensbedienungen entsteht eine künstliche Wohn-Situation in der der Künstler das Erlebte selbst als Produktion präsentiert. Der Künstler als Selbstforscher in sich schnell wechselnden Situationen, die dann zu ungewöhnlichen Formen des Wohnens führen können.

Ben Jones dokumentiert und überwacht mit seiner Kamera die Aktion.

Gio Montez (*1987, Rom, Italien) lebt und arbeitet in Rom. Er studierte Bildhauerei an der Akademie der Künste in Rom. In seiner Kunsthalle und Produktionsstätte “Atelier Montez” organisiert er Kunstprojekte wie Ausstellungen, Aktionen, Happenings und Kunstparties seit 2012. Der Künstler/Kurator ist aktives Mitglied vom Kunstverein Familie Montez in Frankfurt am Main. Seine Kunst war Teil in zahlreicher internationalen Ausstellungen und Aktionen in Museen, Galerien und Kunstvereinen unter anderen bei der Galerie Art von Frei Berlin, Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main, Core Gallery Rom; und Kunstverein Familie Montez Frankfurt am Main mit der Wanderausstellung “Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen” einschließlich bei KunstWerk Köln Cologne, Museum Lytke Leipzig, Polarraum Hamburg and Der Laden Weimar.